+49 (0)8533 - 912 98 99

MB 2K plus Multifunktionale Bauwerksabdichtung Vereint die Eigenschaften flexibler, rissüberbrückender, mineralischer Dichtungsschlämmen

Produktnummer: SW10773.4

2.764,47 €*

Inhalt: 450 Kg (6,14 €* / 1 Kg)
Schnelle und zuverlässige Lieferung
14 Tage Rückgaberecht

Beschreibung

Produktinformationen "MB 2K plus Multifunktionale Bauwerksabdichtung Vereint die Eigenschaften flexibler, rissüberbrückender, mineralischer Dichtungsschlämmen"




Multifunktionale Bauwerksabdichtung Vereint die Eigenschaften flexibler, rissüberbrückender, mineralischer Dichtungsschlämmen MDS und Bitumendickbeschichtungen PMBC.

Anwendungsbereich

  • Boden/Wand innen und außen
  • Schnellabdichtung
  • Neubauabdichtung
  • Horizontalabdichtung in und unter Wänden
  • Nachträgliche Bauwerksabdichtung nach WTA
  • Einbautiefen > 3 m im Erdreich
  • Zugelassen für Anschluss an WU-Betonkonstruktionen
  • Sockel- und Fußpunktabdichtung
  • Abdichtung im Verbund (AiV)
  • Haftbrücke auf Altbitumen
  • Reparatur von Flachdachabdichtungen (< 1m²) auf nicht unterwohnten Dachflächen aus Beton

Eigenschaften

  • Mehr als 3 mm geprüfte Rissüberbrückung (gemäß DIN EN 14891)
  • Schnelle Durchtrocknung und Vernetzung nach 18 Std. bei 5 °C und 90 % relative Feuchte
  • Erfüllt die Prüfanforderungen für PMBC
  • Geprüft radondicht
  • Lösemittelfrei
  • Bitumenfrei
  • Druckwasserdicht
  • Hohe Haftzugfestigkeit
  • Sehr gute Haftung auch auf nicht mineralischen Untergründen
  • (z. B. Kunststoffe, Metalle, etc.)
  • Hochflexibel, dehnfähig und rissüberbrückend
  • Früh belegbar (≥ 4h)
  • UV-beständig
  • Frost-Tausalzbeständig
  • Überstreich- und überputzbar
  • Schlämm-, streich-, spachtel- und spritzfähig

Anforderungen an den Untergrund

  • Der Untergrund muss eben, tragfähig, trocken, sauber, staubfrei sowie frei von Öl, Fett und Entschalungsmitteln sein.
  • Nicht mineralische Untergründe sind aufzurauen.

Vorbereitungen

  • Grate und Mörtelreste entfernen.
  • Ecken und Kanten fasen oder brechen.
  • In Kehlen Fugenbänder der Tape VF-Serie im Material einbetten und < 20 mm ausrunden.
  • Alternativ Dichtungskehle mit einem geeigneten Mörtel herstellen.
  • Vertiefungen > 5 mm mit geeignetem Spachtel oder MB 2K im Verschnitt mit geeignetem Quarzsand (MV 1:1 bis 1:3) verschließen.
  • Bei Durchdringungen KG-Rohre mit Sandpapier aufrauen, Metallrohre reinigen und evtl. anschleifen.
  • Ggf. Hinterfeuchtungsschutz herstellen.
  • Saugende mineralische Untergründe mit Kiesol MB grundieren.
  • Als Kontaktschicht sowie zur Blasenvermeidung Kratzspachtelung mit dem Produkt herstellen (ca. 500g MB 2K/m²).

Verbrauch

  • 1,1 kg / mm Schichtdicke / m²
  • Mind. 1,1 kg/m²/mm Trockenschichtdicke Schichtdicken und Verbrauch bei der Anwendung als rissüberbrückende MDS im Innen- und Außenbereich: Siehe Verbrauchstabelle unter Anwendungsbeispielen.
  • Genauen Bedarf an einer ausreichend großen Probefläche ermitteln.

Downloads und Dokumente